Weinbau-Keller

Weinbau
Der Anschnitt der Reben im Frühjahr erfolgt mit ca. 8 Augen pro qm. Der Durchschnittsertrag liegt bei etwa 65 hl/ha bei Riesling und ca. 55 hl/ha bei Rotwein. Einige Parzellen werden zusätzlich ausgedünnt (Chardonnay). Die Weinbergspflege erfolgt ökologisch, d.h. ohne Herbizide und Insektizide. Der Bodenfruchtbarkeit durch natürliche Begrünung in Verbindung mit kompostiertem Stallmist wird große Bedeutung zugemessen.IMG_2555[1]

Vinifikation
Im Herbst werden die Weinberge in mehreren Durchgängen (Tries) gelesen, um so die vollreifen bzw. edelfaulen Trauben zu selektieren. Für körperreiche, trockene Weißweine wird ausschließlich vollreifes, gesundes Lesegut verwendet. Schonende Verarbeitung in Verbindung mit Kaltmacération und gezügelter Vergärung mit Naturhefen dienen zum vollen Erhalt des Primäraromas. Botrytis-Lesegut ist für die Bereitung von Weinen mit natürlicher Restsüsse bzw. hochwertiger edelsüsser Dessertweine vorbehalten. Die gehaltvollen Rotweine werden mittels klassischer Maischegärung in Verbindung mit Macération Carbonique vinifiziert.Oelberg2

Holzfass und Edelstahl
Alle Rotweine sowie ausgewählte Weißweine (Chardonnay) durchlaufen den biologischen Säureabbau. Alle Rotweine reifen in traditionellen Eichenholzfässern oder in französischen Barriques (Allier, Limousin). Edelstahl-Behälter finden überwiegend für den Weissweinausbau Verwendung.CIMG0010

Neueste Beiträge

OpenAir Weinprobe Sommer 2022

Am Freitag, den 29.7.2022 um 19.00 Uhr findet unsere große Sommer OpenAir-Weinprobe im Forum Vinum statt.
Das Literateam, Heinz-Otto Grünewald und Andreas Kerz, wird die Weinprobe künstlerisch mit feinsinnigen Humor leiten mit dem Motto „Schade, dass man einen Wein nicht streicheln kann!“ – eine heiter-literarische Mundart-Weinprobe.
Das Weingut Dr. Marbé-Sans präsentiert dazu verschiedene Weine und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Eintrittskarte inkl. 7 Weinproben und 1 Auswahl rheinhessischer Spezialitäten (warm/kalt):
29 € / Person, Einlass ab 17 Uhr

Anmeldung erforderlich unter Telefon:
06135 933 13 33 oder 0170 381 52 45 (auch per WhatsApp) oder marbe-sans@forum-vinum.de

Die Veranstaltung findet im Freien statt unter Beachtung der derzeit gültigen Hygiene-Vorgaben. Bei außergewöhnlich schlechter Witterung (Sturm, Gewitter, Hagel) behalten wir uns vor, die Veranstaltung auf den Folgetag zu verschieben.

Bankverbindung für Vorkasse: IBAN DE 90 5505 0120 1150 0846 20

  1. Folge uns auf Instagram Schreibe einen Kommentar
  2. Weinstand Forum Vinum geöffnet Schreibe einen Kommentar
  3. Frühlings-Ouverture 23./24.5.2020 Schreibe einen Kommentar
  4. winetasting@homepaket2020 Schreibe einen Kommentar
  5. Neue Weine – Vins nouveau Schreibe einen Kommentar
  6. Weinlese 2019 Schreibe einen Kommentar
  7. You are Gold … Schreibe einen Kommentar
  8. Klimaschutz und Nachhaltigkeit Schreibe einen Kommentar
  9. Instagram Schreibe einen Kommentar